Mike Sander Silikon Bremsflüssigkeit Brake Fluid DOT 5 Oldtimer

Artikelnummer: LZ2607

Die Silikon Bremsflüssigkeit von Mike Sander ist nicht hygroskopisch und nimmt kein Wasser auf. Im Gegensatz zu herkömmlichen Bremsflüssigkeiten wie DOT 3 oder DOT 4, die auf Glykolbasis sind, ensteht so keine Korrosion.
Größe

ab 35,00 €
36,84 € pro 1 l

inkl.  19% USt., zzgl. Versand (Standard)

sofort verfügbar

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Beschreibung

Mike Sander Silikon Bremsflüssigkeit Brake Fluid DOT 5

Herkömmliche Bremsflüssigkeit ist auf Glykolbasis nimmt Wasser z. B. durch die Luftfeuchtigkeit auf, dies ist bei Mike Sander`s Silikonbremsflüssigkeit nicht zutreffend. Dadurch wird Korrosion innerhalb der Bremsanalge verhindert. Fahrzeuge wie z. B. Oldtimer, Youngtimer oder Klassiker, die über einen längeren Zeitraum außer Betrieb gesetzt sind, behalten eine voll funktionsfähige Bremse im Bereich der Hydraulik. Ein weiterer erheblicher Vorteil ist, dass die Bremsflüssgkeit nicht ausgewechselt werden muss.
Der Siedepunkt der DOT 5 Silikonflüsskeit liegt bei ca. 260 Grad und ist somit höher als bei herkömmlichen DOT 3 oder DOT 4 Bremsflüssigkeiten.

Gebrauchsanweisung laut Hersteller

  • Erneuern sämtlicher Gummiteile der Bremsanlage (Dichtringe, Manschetten und Schläuche). Wer schon einmal Manschetten, die längere
    Zeit herkömmlicher Bremsflüssigkeit ausgesetzt waren, in der Werkstatt liegen hatte, konnte oftmals beobachten wie sich die
    Luftfeuchtigkeit an Ihnen niederschlug. Diese Gummiteile haben herkömmlich Bremsflüssigkeit in sich aufgenommen, sind somit selbst
    hygroskopisch geworden und könnten bei Weiterverwendung Wasser anziehen und eventuell zu Korrosion an den sie berührenden
    Metallteilen hervorrufen.
  • Erneuern bzw. reinigen der Metallteile (Leitungen, Zylinder, Bremskraftverstärker und -begrenzer). Achtung, keinen Bremsenreiniger
    oder Spiritus verwenden. Wenn Spuren hiervon im Bremssystem verbleiben, ist die volle Funktion der Bremsanlage eventuell nicht
    gewährleistet. Bezüglich etwaiger Korrosion und Oberflächenbeschaffenheit Richtlinien des Fahrzeugherstellers (Werkstatthandbuch)
    beachten.
  • Zusammenbau, Auffüllen und Entlüften der Bremsanlage gemäß Herstellerrichtlinien (konventionell, nicht mit Entlüftungsgeräten). Da Luftblasen in der Silikonbremsflüssigkeit langsamer nach oben steigen (dies ist übrigens einer der Gründe, warum sie ab Werk kaum
    verwendet wird), empfiehlt es sich, nach einiger Ruhezeit den Entlüftungsvorgang zu wiederholen.

Weitere Hinweise

Nach gültigem EU-Recht gehört die Bremsflüssigkeit bei Fahrzeugen ohne ABS ebenso wie Öl oder Kraftstoff zu den Betriebsstoffen. Das
heißt, dass sie nicht Gegenstand der allgemeinen Betriebserlaubnis (ABE) ist. Erst bei modernen Fahrzeugen mit ABS/ESP ist die Flüssigkeit
Bestandteil der Typgenehmigung der Bremsanlage und darf nicht durch andere nicht vom Hersteller ausdrücklich vorgeschrieben
Flüssigkeiten mit bestimmten Spezifikationen ersetzt werden. Hier ist meistens Dot 4 oder Dot 5.1 (Glykolbasis) vorgeschrieben.

Inhalt: 0,95 l

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.