Druckbecherpistole HSDR 3300, 2 Sonden, 4kg Mike Sanders und Arbeitsschutzset

Artikelnummer: VAUPEL_4000_ASet

Die Druckbecherpistole Vaupel 3300 HSDR wird eingesetzt, um Hohlräume mit Sprühmitteln zu beschichten.
Durch Zugabe von Luft in den Sprühstrahl erfolgt eine sehr feine Zerstäubung des Sprühmaterials.
Durch die verstellbare Materialmengenregulierung kann die Materialaustrittsmenge exakt bestimmt werden. 

141,95 €

inkl.  19% USt., versandfreie Lieferung innerhalb von DE , Versand (Standard)

UVP des Herstellers: 167,00 €
(Sie sparen 15%, also 25,05 €)
sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Tage

Stück


Beschreibung

Die Druckbecherpistole Vaupel 3300 HSDR wird eingesetzt, um Hohlräume mit Sprühmitteln zu beschichten.
Durch Zugabe von Luft in den Sprühstrahl erfolgt eine sehr feine Zerstäubung des Sprühmaterials.
Durch die verstellbare Materialmengenregulierung kann die Materialaustrittsmenge exakt bestimmt werden. 

Mike Sander`s Korrosionschutzfett kann sowohl als Hohlraumschutz als auch als Unterbodenschutz verwendet werden.
Bei stärkerem Rostbefall empfehlen wir eine Entrostung.
In beiden Fällen (Hohlraum/Unterboden) kommt die Langzeitkriechwirkung zum tragen, d.h. im Sommer bei höheren Temperaturen verflüssigt sich das Fett und kriecht weiter in Bereiche, die man bei der Verarbeitung nicht erreicht oder erreichen konnte. (beispielsweise Falze, Schweißnähte usw.)

Mike Sanders Korrosionsschutzfett ist unter normalen Umständen universell einsetzbar.
Für Sonderfälle sind je nach Bedarf aber auch weiche oder harte Mischungen erhältlich.

Bitte beachten Sie das der Einsatz als Unterbodenschutz nur bedingt möglich ist, da sich das Korrosionsschutzfett bei Erwärmung wieder verflüssigt und ggfs. Tropfen bilden kann.

Hohlraum- und Unterbodenschutz für blanke, verrostete und lackierte Bleche.
Für Oldteimer, Klassiker und Neufahrzeuge gleichermaßen geeignet.
Kann nicht nur in Fachbetrieben, sondern auch im "Do it yourself" -Verfahren" verarbeitet werden.
Das Heißsprühverfahren und das Materisl wurden vor über 35 Jahren von MIKE SANDER entwickelt.
Seitdem gibt es unzählige geschützte Fahrzeuge und erfolgreiche Industrieanwendungen.

Das Fett muss zur Verarbeitung erhitzt werden, da es im Normalzustand relativ fest ist.

Zum Versprühen mit der Pistole muss das Fett auf ca. 90-100°C gebracht werden, bei kälterer Umgebung auf ca. 100-120°C.
Das geht am besten direkt in einem Schmelzautomat für Mike Sanders Korrosionsschutzfett.
Das Erwärmen im Wasserbad reicht nicht aus !
Erhitzen Sie das Fett aber auch nicht zu sehr - die Hohlraumsonde könnte sonst zu weich werden und platzen oder die Düse verlieren, außerdem leidet die Pistole unter sehr hoher Hitze.

ACHTUNG: Erhitzen Sie das Fett nie unbeaufsichtigt und verwenden Sie möglichst keine offene Flamme!

Wollen Sie das Fett mit dem Pinsel verstreichen, bestellen Sie das Mike Sanders Korrosionsschutzfett (weiche Mischung)
Die Umgebungstemperatur sollte mindestens 15-20°C betragen, sonst kühlt das Fett zu schnell ab, und die Verarbeitung ist nicht mehr gut möglich.
Füllen Sie immer nur kleinere Mengen heißes Fett in die Pistole (1/4 bis ½ Liter), so dass die Menge nach ca. 5-10 min versprüht ist und nicht zu sehr in der Pistole abkühlen kann.

Lieferumfang:
1 x 4Kg Mike Sanders Korrosionschutzfett
1 x Vaupel Druckbecherpistole HDSR 3300
1 x Arbeitshandschuhe "Lingbi" Gr. 9
1 x Abdeckfolie 20m²
1 x Feinstaubmaske FFP1


Versandgewicht: 6,52 Kg

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.