BMW 502 | 1955 | 71.000,00€

My Preview Picture

My Preview Picture
My Preview Picture
My Preview Picture
My Preview Picture
My Preview Picture
My Preview Picture
My Preview Picture
My Preview Picture
My Preview Picture
My Preview Picture
My Preview Picture
My Preview Picture
My Preview Picture
My Preview Picture
My Preview Picture
My Preview Picture
My Preview Picture


EZ 07/1955
52.577 km
Benzin
120PS
Schaltgetriebe
Unfallfrei

Die BMW 501/502 sind Pkw der Oberklasse von BMW. Die von 1952 bis 1964 gebauten Fahrzeuge sind wegen ihrer geschwungenen Linienführung als „Barockengel“ bekannt.
Neben den Limousinen wurden auch wenige Cabriolets und Coupés hergestellt. Der Typ 501 war der erste BMW-Pkw aus München, alle vorherigen wurden in Eisenach hergestellt. Der BMW 502-3,2 Liter - im September 1955 auf der IAA in Frankfurt vorgestellt - unterschied sich vom hubraumschwächeren 502-Modell lediglich durch den Motor, nicht aber durch die Ausstattung.
Durch die Erweiterung der Bohrung von 74 auf 87 mm ergab sich eine Leistungssteigerung von 20 PS und eine weitere Erhöhung des ohnehin schon starken Drehmoments. Der BMW 502-3,2 Liter entsprach von der reichhaltigen Ausstattung her genau dem 502-2,6 Liter, hatte aber - wie die Typenbezeichnung schon anzeigt - einen auf 3168 cm³ aufgebohrten Motor unter der Haube.
Somit leistete der drehmomentstarke Achtzylinder-Motor 120 PS bei 4800 U/min und drang aufgrund seiner hervorragenden Fahrleistungen und dem höchsten Komfort in eine Fahrzeugklasse, die in Deutschland bisweilen nur dem Mercedes-Benz 300 b vorbehalten war. Der DM 22.000,-- teure 300er Mercedes leistete mit seinem 3-Liter-Sechszylinder-Motor 125 PS, war aber wesentlich phlegmatischer als der BMW, bot dafür wiederum aber einen höheren Repäsentationswert.
Im Test des 502-3,2 Liter heißt es, "daß man nämlich, hat man diesen Wagen erst richtig kennengelernt, nicht recht verstehen kann, warum er nicht in weit größerer Stückzahl die Straßen bevölkert".
Hier spiegelt sich schon 1957 das Schicksal der gesamten V8-Baureihen bis 1965 wider: überall wird gelobt und bewundert, aber es wird kaum gekauft.
Dieses beweisen die Produktionszahlen von 1955-1961: in diesem Zeitraum rollte der BMW-V8 in der 3,2-Liter-120-PS-Version nur 2.582 mal aus den Werkshallen, was bedeutet, daß in diesem sechsjährigen Zeitraum durchschnittlich pro Jahr nur ca. 430 120 PS-V8 verkauft werden konnten. Und da es sich mit den anderen Modellen ähnlich verhielt, ist verständlich, daß BMW durch die V8 finanziell so ins Schleudern geriet.

Dieser Wagen wurde durch uns aus Schweden importiert und für den jetzigen Besitzer restauriert. Kauf- und Restaurierungsrechnungen im Wert von 99500 € liegen vor. Achtung es handelt sich um einen sehr seltenen, echten 3200 mit großem Faltschiebedach.

Das Fahrzeug erhält für die Auslieferung einen 143 Punkte Check und eine Swissvax Politur und Versiegelung in unserem Hause. Besuchen Sie uns nach Absprache gerne vor Ort.

Weitere Bilder verschicken wir auf Anfrage gern.
Falls Sie Fragen zu einem unserer Autos oder zur Firma haben, rufen Sie uns unter der Rufnummer +49 (0) 4632 1543 von montags bis freitags von 7.30-18.00Uhr an.

Samstags sind wir von 10-15 Uhr für Sie erreichbar.

Der in der Artikelbeschreibung angegebene Kilometerstand ist abgelesen und kann abweichen.